Über uns

„Wir malen nicht – Wir gestalten!“

Unsere Highlights

3-Gestaltung 22 Wandmalerei Flamingo bunt 20201127_113629 V2 1920px

Nachhaltigkeit

Wo immer es geht und sinnvoll ist, setzen wir Produkte ein, die unserem Anspruch an nachhaltige Wand-, Boden- und Deckengestaltung entsprechen. „Ausführung optimal und bauphysikalisch top“ ist Basis unseres Denkens und Handelns – für ein lebenswertes Zuhause. Naturnahe Materialien sind daher immer unsere erste Wahl: Sie haben eine optische und fühlbare Qualität, bieten ein ansprechendes Geruchserlebnis  und sind alterungsfähig, bauphysikalisch diffusionsfähig, natürlich und nicht toxisch. 

Firmengeschichte – Vom Pinselstrich zum Meisterbetrieb

Die Firma malerkeller feierte 2021 ihr 40-jähriges Bestehen. Was in einer kleinen Garage begann, wurde über die Jahre zu einem gesunden mittelständischen Betrieb, der mit viel Herzblut geführt wird. Werfen Sie einen Blick auf unsere Entstehung und die wichtigsten Ereignisse in der Unternehmensgeschichte.

1969

Waldemar Keller beginnt eine Lehre als Maler & Lackierer.

1974

Junges Liebesglück: Herr Keller heiratet – Kurioserweise mit dem Segen eines Richters, da man damals in Deutschland erst mit 21 volljährig war und vorher nicht heiraten durfte.

1976

Nachwuchs im Hause Keller: Tochter Nadine wird geboren.

1979

Die Meisterprüfung besteht Herr Keller in Fachtheorie und praktischer Prüfung mit Bestnote.

1981

Die Gründung von malerkeller: Ursprünglich war der Schritt in die Selbstständigkeit gar nicht geplant, doch Differenzen mit einem Vorgesetzten bezüglich der Arbeitsweise bringen den Farbtopf schließlich zum Überlaufen. Herr Keller empfindet das Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den Kunden nicht angebracht und beschließt mit malerkeller seinen eigenen Weg zu gehen.

1985

Herr Lindner beginnt als einer der ersten Angestellten bei malerkeller zu arbeiten.
In den folgenden Jahren steigt die Auftragslage stetig und die Firma wächst.

1997

Die Räumlichkeiten werden für mittlerweile 12 Mitarbeiter zu klein. Herr Keller sucht lange nach einem passenden Objekt, wird jedoch nicht fündig. Deshalb entscheidet er sich für den Bau eines neuen Firmengebäudes in der Keilstraße 2 in Wardenburg. Hier gibt es jede Menge Platz und Lagermöglichkeiten.

2004

malerkeller erhält eine Top-Auszeichnung von „Faszination Handwerk“ –
5 von 5 Schleifen gibt es für den Betrieb.

2014

Die Räumlichkeiten werden um eine Lackierkabine erweitert. Ab sofort kann malerkeller Möbel, Türen und sogar Heizkörper in professioneller Umgebung lackieren.

2016

Ein neuer Showroom für mineralische Techniken wird fertiggestellt

Beratung gewünscht?

Besuchen Sie uns in unserer Ausstellung (mit Termin)
und wir erklären Ihnen, was möglich ist.

Jetzt Termin vereinbaren